• PROFIL

  • Hallo, ich bin Felix Abele

    Diplom Informatiker (FH) - Web Application Engineer

    Profil

    Ich bin Programmierer mit Enthusiasmus und Hingabe. Ich liebe einfache elegante Lösungen mit hohem Anspruch an Qualität und Problemorientierung.

    Spezialisiert habe ich mich in über 6 Jahren Berufserfahrung auf Full-Stack Webentwicklung mit besonderem Fokus auf Ruby on Rails und JavaScript in einem agilen Umfeld.

    Ziel

    Ich suche ein professionelles Umfeld als Webentwickler in dem ich mich persönlich und fachlich weiterentwickeln kann. Einen regen Austausch unter Kollegen mit ambitionierten Zielen. Meinen Beitrag zu qualitativ hochwertiger Software zu leisten.

    Meine Passion für zukunftsorientierte Technologien und Ehrgeiz motivieren mich Projekte ständig weiterzuentwickeln und zu optimieren.

  • Über mich

    Name
    Felix Abele
    E-Mail
    felix.abele@gmail.com
    Telefon
    +49 0151 14069060
    Geburtstag
    22.07.1983
    Adresse
    Hobrechtstr. 28
    12047, Berlin
    Website
    felix-abele.de
  • LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    Infopark AG

    Consultant / Developer

    Consultant in Kundenprojekten sowie Umsetzung kundenspezifischer Anfragen.
    Back-End Programmierung mit Ruby on Rails 4+. Front-End Entwicklung in Angular JS 1.4, Coffeescript.


    brandnooz Media GmbH

    Leiter der technischen Abteilung

    Entwicklung der Shop-Plattform brandnooz.de sowie Datenbank- und Serveradministration. Relaunsch der Website und Neuprogrammierung vieler Teile der Website. Implementierung neuer Features. Communnity- und typische Shop-Features sowie Performance Optimierung und Skalierung. Back-End (Ruby on Rails 2.3, 3.2, MySQL, MongoDB) und Front-End-Programmierung.


    Traffic-Dealer GbR

    Haupt-Ansprechpartner für alle technischen Fragestellungen im Unternehmen.

    Projektplanung, -implementierung und -betreuung von Web-basierten Applikationen. Skalierung vorhandener Projekte über Datenbank-Restrukturierung und Virtualisierung der Server. Back-End (PHP, Ruby und Lasso) und Front-End-Programmierung (jQuery, CSS 3, HTML 5).


    Markencafè.de

    • 01/2009 - 08/2009
    • Internet

    Diplomarbeit zum Thema "Performance- und Sicherheits-Optimierungen in Ruby on Rails" bei der Firma Rheingau Ventures.

    Planung und Implementierung eines Produkt-Newsletter-Systems mit eigenem Affiliate Tracking und komplexen Produktdaten-Import in Ruby on Rails 2.3.


    Sportme

    • 07/2008 - 12/2008
    • Praktikum
    • Internet

    6 Monate Praktikum als Ruby on Rails und Flash/Flex Entwickler.

    U.a. Programmierung eines Flash-Spiels mit Anbindung an die Community Sportme in Actionscript 3 und Ruby on Rails 2.1


    BREAD & Butter

    Kundenbetreuung für italienisch-, spanisch- und englischsprachige in Barcelona und Berlin.


    Nebenbei

    Mehrere Aufträge als Selbstständiger im Bereich Webdesign und 3d-Modellierung

  • Ausbildung

    Studium der Medieninformatik an der Beuth Hochschule für Technik, Berlin

    2004 - 2008
    Informatiker Diplom (FH)

    Louise-Schroeder-Gymnasium, München

    1999 - 2004
    Allg. Hochschulreife (Abitur)

    Deutsche Schule, Rom

    1993 - 1999

    Rudolf Steiner Schule, Schondorf

    1990 - 1993
  • EDV-Kenntnisse und Technologien

    Mit folgenden Technologien habe ich bisher gearbeitet und Projekte umgesetzt.

    Front-End

    HTML5 / HAML
    CSS / SASS
    JavaScript
    CoffeScript
    jQuery
    Flash | Flex | AS 3.0

    Back-End

    Ruby
    PHP 5
    Lasso 8.6
    Java
    VB
    C#

    Frameworks

    Ruby on Rails
    Sinatra
    Cake PHP
    Android
    Wordpress
    React.js
    MySQL
    MongoDB
    PostgreSQL
    Redis
    Filemaker
    SQLite

    Git
    Subversion

    Apache, Passenger
    3d Studio Max (9.0)
    Adobe Photoshop
    Adobe Flash
    MS Office 2003/2007

    Eclipse
    NetBeans
    Sublime Text
    Atom
    Windows XP, Vista, 7
    Windows Server (2003, R2008)
    Ubuntu
    Mac OS (x 10.5)
    Vmware ESXi 4/5
    Vmware Server 2, Converter
    Vagrant
  • PROJEKTE

  • Franky Alarm

    Januar 2015 Code bei Github einsehen

    Einfache Alarm Applikation für den Raspberry Pi.

    Alarm der verschiedene Sounds abspielen kann und den Hausbesitzer per E-Mail benachrichtigt. Eingestellt und entschärft wird alles über ein einfaches in Sinatra entwickeltes Webinterface

  • Mongoid Simple Audit

    September 2014 Code bei Github einsehen

    Remake des Simple Audit Gem für MongoDB.

    Rails 3 und 4 kompatible Version mit erweiterter Funtionalität und neuer Testsuite von Simple Audit für Active Record. Das Gem zeichnet Ąnderungen von Datensätzen und deren Relationen in einer Historie auf.

  • Guided Trips

    März 2014 trips.felix-abele.de

    Demoplattform für mögliche Ausflugsanbieter. Kurztrips können angelegt und durchsucht und getagt werden. Mehrere Währungen werden unterstützt, komplette Anmelde- und Verwaltungsseiten sind implementiert. Darüberhinaus gibt es Kommentar Funktionen, Gallerie- und Video-Uploads.

    Es handelt sich hier um ein abgebrochenes privates Ruby on Rails Projekt.

  • brandnooz - Gamification

    Mai 2014 brandnooz.de

    Entwicklung und Umsetzung eines Gamification Konzepts, das darauf basiert Aktivitäten mit Punkten und Auszeichungen zu honorieren. Darüberhinaus wird ein darauf beruhendes "Währungssystem" entwickelt, über das Benutzer an Gewinnspielen teilnehmen können.

    Wir haben und entschieden das komplette System in einer Dokumenten-basierten Datenbank (MongoDB) umzusetzen. Ausschlaggebend war hierfür die hohe Flexibilität und Performance.

  • brandnooz - Relaunch

    Februar 2014 brandnooz.de

    Die komplette Front-End Programmierung wurde neu geschrieben, alle Views in HAML und Stylesheets in SASS mit Schwerpunkt auf einem responsive Layout. Javascript Code wurde komplett neu-implementiert.

    60% des vorhandenen Codes (v.a. Controller) wurden hin zu einem stringenteren MVC-Schema umgeschrieben. Für alle neuimplementierten Features (Controller, Models, API) wurden Rspec Tests geschrieben. Für schon existierende die Test-Coverage ausgebaut

  • I18n Editor

    März 2014 Code bei Github einsehen

    Der I18n-Editor ist eine Rails-Engine als Gem, die ein jQuery Plugin für die einfache Bearbeitung von Yaml-Dateien enthält. Es listet alle Yaml-Dateien im Ordner "locales" und stellt sie mit Synthax Highlighting in einer einfachen Editor-Ansicht im Browser da. Wenn ein Wert im Dokument bearbeitet und gespeichert wird, so aktualisiert die Applikation alle Übersetzungen im Speicher und Änderungen werden sofort wirksam. Es ist möglich Änderungen über Versionsverwaltung (Git) zu commiten

  • brandnooz - Internationalisierung

    November 2013 brandnooz.cz

    Die ursprüngliche Rails-App, die nur für den Markt in Deutschland konzipiert wurde, musste für einen Einsatz in verschiedenen Sprachen und unterschiedlicher Ramenbedingungen vorbereitet werden. Es mussten Praktisch alle Views und Textausgaben in I18n-Sprachdateien ausgelagert und angepasst werden. Die Platform musste unterschiedliche Währungen und abweichenden Content/Features unterstützen sowie Kompatibel für alle Länder sein.

  • Browser CMS - neues Design

    Oktober 2013 Code bei Github einsehen

    Das verbreitete Content Management System "Browser CMS" für Ruby on Rails bringt ein eine grߟe Menge an Funktionen mit sich, ist aber, was flexibilität und anpassungsfähigkeit angeht, etwas beschränkt. Aus diesem Grund habe ich alle Komponenten umgestyled und mit extrem reduzierten Komponenten von Twitter Bootstrap 2 ersetzt.

    Alle Views, Helper und CSS Dateien sind umgeschrieben und das Layout ist komplett verändert. Die Oberfläche füllt nun den kompletten Bildschirm aus und es ist deutlich einfacher und produktiver eigene Elemente hinzuzufügen.



  • Map Game

    Juli 2012 Code bei Github einsehen

    Eine kleine Spiele-Plattform für Geographie-Wissen rund um Karten

    Bestandteil sind Spiele wie "Markiere die 10 Gröߟten Städte auf einer Karte?" oder "Wo befinden sich welche Städte auf einer leeren Karte?".

    Dabei soll das gesamte Kartenmaterial Verwendung finden, dass ich für mein GeoCloud-jQuery Plugin erstelle. Das Plugin mappt dabei Geo-Koordinaten aus einer Datenbank auf Pixel einer Karte in beliebiger Gröߟe.


  • Tradedoubler Tippspiel

    April 2012

    Tippspiel zur Fußball EM 2012

    Das Tippspiel ist im Rahmen meiner Tätigkeit bei Traffic-Dealer entstanden und kam als Marketing-Maߟnahme des Affiliate-Netzwerks Tradedoubler zum Einsatz.

    Für die Plattform wurde eine komplette Benutzeradministration (Zugangs- und Profilmanagement, Einladenfunktion) entwickelt. Desweiteren wurden statistische Informationsseiten implementiert und verschieden Ansichten zur Tippabgabe, Auswertung und Benutzer-Highscores. ܜber einen Administrationsbereich werden Spiele eingestellt und die Punkte berechnet.

    Die Seite ist vollständig in Lasso 8.6 implementiert mit MySQL als Datenbank. Die Basis bildet ein selbst entworfenes MVC-Pattern, welches ich über verschiedene Projekte weiter entwickelt und optimiert habe.

  • Joomen.de

    Juni 2011 Code bei Github einsehen

    Organisation von Gruppen-Events, bei dem jeder etwas mitbringt oder eine Aufgabe übernimmt.
    Über Drag'n'Drop werden Items auf Benutzer verteilt, eine Schoutbox ermöglicht die Kommunikation darüberhinaus.

    Die Plattform joomen.de ist komplett in Ruby on Rails 2.3 entwickelt und 2012 auf Rails 3.2 aktualisiert worden.
    Die Oberfläche wird dabei zum größten Teil über jQuery und Ajax bedient.

  • Mampemuseum

    Februar 2011

    Webauftritt des Mampemuseums in Berlin

    Geschichte zum Anfassen und Probieren: Das Mampemuseum in Berlin Kreuzberg zeigt die Bedeutung einer vergangenen Likörhersteller-Dynastie im historischen Wandel.

    Die Webseite des Mampemuseums ist in PHP entwickelt und an ein selbst entwickeltes CMS angebunden.

  • Sleep-Monitor

    Januar 2011

    Schlafphasen-Analyse App für Android

    Über den Beschleunigungssensor des Smartphones werden Bewegungen im Schlaf aufgezeichnet.
    Bei bestimmten Ruhephasen kann der Wecker aktiviert werden.

    Die Sensibilität des Sensors kann frei eingestellt werden. Die Aufzeichnungen werden langfristig in einer Datenbank erfasst und können so ausgewertet werden.

    Die App war für den persönlichen Nutzen eines Kunden und deshalb nicht im App-Store Verfügbar.

  • Cookie-Spy

    November 2010

    Der Cookie-Spy analysiert und überwacht Webseiten um eventuelle Klick-Betrüger aufzudecken. Er registriert und analysiert alle Affiliate Cookies und schlägt gegebenenfalls Alarm sollte eine Webseite im Hintergrund Cookies droppen ohne das ein Klick erfolgt.

    Enticklung bei Traffic-Dealer GbR. Die Plattform ist teilweise in Lasso 8.5 implementiert mit einer MySQL-Datenbank. Das Herz der Applikation, Client-Header Analyse, Traffic-Überwachung so wie das erstellen von Screenshots der überwachten Seiten ist in Ruby implementiert.

    Die Besonderheit ist, dass sich die Applikation bei der Überwachung exakt wie ein normaler Benutzer verhält Bilder-Quellen, Javascript und IFrame Einbindungen werden so berücksichtigt.

  • Keywordagent

    April 2010

    "Überwachen Sie Ihre Keywords rund um die uhr von 10 verschiedenen Großstädten aus. Der Keyword-Agent deckt nicht nur effektiv Ad-Hijacking und Brand Bidding auf, er liefert ebenso detaillierte Auswertungen Ihrer Suchergebnisse nach Keyword, Zeitpunkt und Domain."

    Enticklung bei Traffic-Dealer GbR. Die Plattform ist in Lasso 8.5 implementiert mit einer MySQL-Datenbank. 10 Unabhängige Standorte physisch verteilt sammeln die Daten aus den Suchmaschinen, diese "Slaves" laufen auf PHP.

    Stündlich werden vom zentralen Server aus Anfragen über die Slaves an verschiedene Suchmaschinen weitergeleitet, die Bezahlten Anzeigen ausgelesen und die Daten später wieder "eingesammelt" und ausgewertet.

    Benutzer werden über Verstoße potenzieller Brand-Bidder o.ä. per SMS, Email oder RSS informiert. Eine Grafische Darstellung macht die Auswertung großer Datenmengen übersichtlich

  • Diplomarbeit

    August 2009

    Thema: Entwicklung eines individuellen Produkt-Newsletter-Systems mit Online-Shop Schnittstelle in Ruby on Rails unter besonderer Berücksichtigung der Sicherheitsaspekte und Performanceoptimierungen

    Diese Arbeit war Teil der Firmengründung von Markencafè, dabei war der praktische Teil die technische Grundlage.

  • Sportme Chat-Room

    April 2009

    Ein Multiuser-Chat mit verschiedenen Chat-Räumen für Mitglieder in der Sportcommunity Sportme.

    Die Anwendung konnte wegen der Anforderunge (postgreSQL und Ruby on Rails) nicht auf bestehende Lösungen aufbauen, da die meisten solcher Systeme auf mySQL und PHP aufbauen. Außer dem sollte die Anwendung stark in die Community integriert sein, d.h. Persönliche Daten anzeigen verlinkte Profile und ähnliches.

  • Solitair Reiseagentur

    März 2009

    Solitair Reiseagentur - Individuell reisen

    Einfacher Webauftritt einer Reiseagentur aus München

    solitair-travel.de ist in PHP entwickelt und an ein selbst entwickeltes CMS angebunden. Das Design basiert auf einer älteren Wordpress-Vorlage.

    Zu der Programmierung kam später noch eine ausführliche SEO-Analyse und Beratung

  • Sportme Game

    Januar 2009

    Ein rundenbasiertes Kampfspiel um die Benutzer der Community Sportme.de aktiv zu halten. Dabei können Community-Benutzer auch personen außerhalb der Community herausfordern, die so mit zur Anmeldung motiviert werden.

  • Arcade Game

    Dezember 2008

    "The Vindicator" - Weltraum Shooter

    Ein Projekt an der Beuth Hochschule für Technik zusammen mit Christain Küchler.

    Eines der größeren Multimedia-Projekte im Rahmen meines Studiums. Das Spiel ist komplett in Flash 9.0 Actionscript 3.0 implementiert, und über saubere Objektiorientierung so aufgebaut, dass zu dem ersten Level schnell neue hinzu-programmiert werden könnten.

    Die Grafiken sind komplett selbst gerendert und jedes Sprite als dreidimensionales Objekt in 3d Studio Max erstellt und gemappt.